Kontakt

Katrin Orlop
Hebamme
Mettnaublick 22
78476 Allensbach

Telefon: 0157/77 53 56 13
info@hebammeamsee.de

Willkommen

Ich stelle mich vor

Mein Name ist Katrin Orlop. Ich wurde 1979 in Ludwigshafen/Pfalz geboren. Seit 2014 wohne ich mit meinem Mann und meinen zwei Kindern (2012 und 2014) im schönen Allensbach. Mein Examen beendete ich 2002 an der Hebammenschule Speyer. Danach war ich in verschiedenen Kreißsälen in Deutschland und in der Schweiz als angestellte Hebamme beschäftigt. Ergänzend zur Klinik arbeitete ich als freiberufliche Hebamme in der Vor– und Nachsorge und gab Kurse in der Elternschule.

Philosophie

Liebe Eltern, Sie erwarten ein Kind. Dies ist eine besondere Zeit. Eine Zeit voller Veränderungen, Emotionen und Fragen. In diesem spannenden Abschnitt freue ich mich Sie individuell begleiten und unterstützen zu dürfen. Ich möchte eine angenehme Atmosphäre schaffen, in der man sich gerne trifft, wohlfühlt, austauscht und beraten wird. Gerne können Sie mich kontaktieren und einen Termin vereinbaren.

Geburtsvorbereitung

Ein Geburtsvorbereitungskurs soll ein gutes Körpergefühl vermitteln und das Selbstvertrauen stärken!

In diesem Kurs geht es um die Themen Schwangerschaft, Geburt, Gebärhaltungen, Bonding, Stillen, Wochenbett und die erste Zeit mit Ihrem Kind zu Hause. Mit ganzheitlichen Gymnastikübungen lernen Sie Ihren Körper besser kennen und können sich mit gezielten Atemübungen auf die Geburt vorbereiten.

Darüberhinaus lernen Sie Entspannungsmethoden kennen und können bei Phantasiereisen Ihre Seele baumeln lassen.

Natürlich bietet der Kurs auch genügend Zeit zur Beantwortung Ihrer Fragen. Genauso ist das gegenseitige Kennenlernen ein wichtiger Bestandteil des Kurses.

Auch die Partner kommen nicht zu kurz und nehmen an mindestens zwei Abenden an dem Kurs teil. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Geburt und bekommen hier Sicherheit und Stärke vermittelt.

Der Geburtsvorbereitungskurs ist eine Kassenleistung. Die Partnergebühr ist privat zu begleichen.

Wochenbettbetreuung

Direkt nach der Geburt Ihres Kindes beginnt das Wochenbett – eine kostbare und wichtige Zeit voller neuer Eindrücke und Erfahrungen. Ein sehr emotionaler, körperlich anstrengender Abschnitt, in der die Familie erstmal zusammenfinden muss.

Ich besuche Sie regelmäßig nach individueller Rücksprache. In der Nachsorge schaue ich auf Ihre Rückbildungs- und Heilungsvorgänge. Ich überwache den kindlichen Gewichtsverlauf und die Nabelpflege. Egal, ob Sie stillen möchten oder Ihrem Kind eine Ersatznahrung füttern, unterstütze ich Sie mit meinem Fachwissen.

Ich möchte Ihnen Sicherheit im Umgang mit Ihrem Kind vermitteln. Ein Neugeborenes versteht man nicht von heute auf morgen. Wir lernen von und mit unseren Kindern. Gerne helfe ich Ihnen mit nützlichen Tipps und bin Ansprechpartnerin für Ihre sicherlich zahlreichen Fragen.

Die Wochenbettbetreuung ist eine Kassenleistung.

Weitere Angebote

Rückbildung

Durch die Schwangerschaft und die Geburt wird die Beckenbodenmuskulatur geschwächt. Daher kann es zu Beschwerden wie Blasenschwäche, Organsenkung und Rückenschmerzen kommen. Nach ungefähr acht Wochen hat sich Ihr Körper von der Geburt soweit erholt, dass Sie mit gezielten, sanften Übungen Ihren Bauch, Rücken und Beckenboden stärken können. Zusätzlich werden in diesem Kurs Dehnungs- und Entspannungsübungen für den Nacken und die Schulterregion angeboten, die besonders durch das Stillen und Tragen des Kindes beansprucht werden. Zusammen führt dies zu einer wichtigen Unterstützung für Ihr Wohlbefinden als Mutter.

Ihr Kind wird bei dem Kurs "Rückbildung mit Baby" sanft eingebunden. Die Babys haben großen Spass daran, leichte Übungen mit der Mutter zu erleben.

Neben der regelmäßigen Bewegung wird auch der Kontakt zu Frauen in der gleichen Lebenssituation sehr geschätzt.

Die Rückbildungsgymnastik ist eine Kassenleistung.

Babymassage

Berührt, gestreichelt und massiert werden,
das ist Nahrung für das Kind.
Nahrung, die genauso wichtig ist
wie Mineralien, Vitamine und Proteine.
Nahrung ist Liebe."
F. Leboyer

Babymassage ist die zärtlichste Sprache zwischen Mutter oder Vater und dem Kind. Durch die Massage erlernen und stärken Sie als Eltern den innigen und respektvollen Umgang mit ihrem Baby und festigen die Eltern-Kind-Beziehung. Regelmäßig massierte Kinder weinen weniger und schlafen oft besser und tiefer. Zudem stimuliert die Massage das Immunsystem und hilft bei Verdauungsstörungen.

Der Kurs ist für Babys ab sechs Wochen geeignet.

Die Kursgebühr für den Babymassagekurs ist privat zu begleichen.

Impressionen